Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 6.314 mal aufgerufen
 Mündliche Prüfung
Seiten 1 | 2
Steuerschnecke Offline

Senior Member


Beiträge: 275

04.05.2007 04:23
Mündliche Prüfung Zitat · antworten
Habe am 23.Mai meine mündliche Prüfung und bin schon echt nervös.
Wir üben momentan in der Schule und da vergisst man schon so viele Sachen, obwohl man es zu mehreren macht und noch nachgucken kann. Außerdem hat man da noch mehr Zeit.

Ich brauche zwar keine super gute Note, also habe eigentlich sowieso schon bestanden, aber man will trotzdem nicht so schlecht sein. Vielleicht kann man seine Note noch hochziehen.

10min Vorbereitungszeit ist aber echt wenig finde ich, vor allem da man keine Gesetzestexte verwenden darf.
Karl ( Gast )
Beiträge:

08.05.2007 10:20
#2 RE: Mündliche Prüfung Zitat · antworten

Hallo,

ich habe erst am 6.6. die mündliche Prüfung und finde das eigentlich eine Frechheit, das die Termine so voneinander abweichen. Das ist ja 2 Wochen später als bei Dir!!!
Ich könnte ein bisschen mehr Geld gut gebrauchen und habe keine Lust mehr auf so blöde Azubis Arbeiten.
Wie bereitet Ihr Euch auf die Prüfung so vor?
Mit welchen Themen rechnet Ihr?

Karl

Gast
Beiträge:

08.05.2007 23:33
#3 RE: Mündliche Prüfung Zitat · antworten

Hallöchen,
mich würde mal interessieren, wie die Prüfung an sich überhaupt abläuft!
Wird da ein Mandantengespräch nachgespielt oder wie?

Liebe Grüße

Steuerschnecke Offline

Senior Member


Beiträge: 275

10.05.2007 05:57
#4 RE: Mündliche Prüfung Zitat · antworten

Hallo Karl,

einige aus meiner Klasse haben auch erst am 6. Mai die Mündliche, bei uns ist das nach den Prüfungsausschüssen geregelt.
Also die Prüfungen fangen am 23.Mai an und enden am 06.Mai in meiner Schule.

Ich kann auch ein bisschen mehr Geld gut gebrauchen, aber wer nicht.

Ich rechne wirklich mit allen Themen, weiß auch nicht wirklich wie ich mich vorbereiten soll. Bekommen in der Schule immer Aufgaben. Auch welche die wirklich in der Mündlichen schon dran gekommen sind, die Tragen wir dann vor.
Sonst gucke ich mir nochmal einige § an und meine Unterlagen.
Habe auch das Buch vom Kiehl Verlag, da sind Übungsaufgaben für die Mündliche drin.

Gruss
Mandy

Steuerschnecke Offline

Senior Member


Beiträge: 275

10.05.2007 06:04
#5 RE: Mündliche Prüfung Zitat · antworten

Hallo,

also die mündliche Prüfung ist ein Mandantengespräch, deswegen nennt man das auch mandantenorientierte Sachbearbeitung.
Also wenn du die mündliche hast, bekommst du vom Prüfungsausschuss 2 Aufgaben, die kannst du dir angucken und dann suchst du dir eine davon aus.
Anschließend hast du 15 Minuten Zeit dir alles was dir dazu einfällt um die Aufgabe zu lösen aufzuschreiben. (Du darfst keine Gesetze benutzen)
Nach den 15 Minuten wirst du dann geprüft. Also man sollte als erstes ungefähr einen 10 min Vortrag zu der Aufgabe halten, wo am besten schon alles mit drin ist. Du musst den Sachverhalt wiedergeben und auf alles eingehen, eventuell Sachen erläutern, denn vor dir sitz ein Mdt. der keine Ahnung hat.
Wenn du das fertig hast, dann werden noch fragen gestellt außer es gibt keine mehr. Die mündliche Prüfung kann bis zu 30 Minuten gehen.

Gruss
Mandy

Knowledge-Base ( Gast )
Beiträge:

11.05.2007 23:06
#6 RE: Mündliche Prüfung Zitat · antworten

Hallo Mandy,

es stehen nur 10 Minuten Vorbereitung zur Verfügung (laut Prüfungsordnung), nicht 15 Minuten.

Grundsätzlich empfiehlt es sich, alles zu dem Thema zu erzählen, was einem dazu einfällt. Das sollte allerdings nicht zu
abgelegen sein, also nicht absolut alles erzählen, was man so weiß, sondern es muss schon im unmittelbaren Zusammenhang
mit der Themenstellung stehen. Wo Schluss mit dem Themengebiet ist, muß jeder selbst entscheiden, dafür gibt es kein Gesetz.

Das Buch aus dem Kiehl-Verlag ist bedingt geeignet, weil es bei vielen Fällen einige Hilfsmittel voraussetzt, die in NRW überhaupt
nicht benutzt werden dürfen. Es hilft aber, wenn man Themen braucht, die drankommen könnten.

@ Karl:
zu den unterschiedlichen Terminen der Prüfung: Wie soll das denn gehen, daß alle Prüflinge am selben Tag geprüft werden?
Bei nur 20 Kandidaten bei einem Prüfungsausschuss wären das bis zu 10 Stunden Prüfungen, das kann sich doch keiner antun.
Zudem sind auch Prüfungsunterlagen auszufüllen, z. B. das vorläufige Zeugnis/ Bescheinigung.

Euch allen viel Glück und Erfolg!

karl ( Gast )
Beiträge:

14.05.2007 06:08
#7 RE: Mündliche Prüfung Zitat · antworten

Hallo Knowledge-Base, hallo Steuerschnecke,

ich habe mich nur darüber geärgert, dass die Termine so weit auseinander liegen, ob ich am 22.05 oder am 06.06. Prüfung habe, ist schon alleine wegen dem Gehalt sehr wichtig und ein großer Unterschied. (15 Tage) Man hätte wie beim Abitur eine Woche verbindlich für alle Schulen festlegen sollen... wir sind knapp 35 Leute und innerhalb von 2 Tagen sind bei uns alle Prüfungen gelaufen.....mich stören auch die Uhrzeiten, ich habe am 05.05. um 14 Uhr Prüfung, aber es gibt auch welche die erst um 15.30 Uhr in die mündlich Prüfung müssen...wenn dann sollten doch die Prüfungen an 3 oder 4 Tagen laufen, wenn die schon so spät angesetzt werden...kannst Du evtl. ein anderes Buch für die mündliche Prüfung empfehlen?
Oder wurde euch in der Schule was zu den Themen gesagt? Uns wurde pauschal gesagt: Es kann alles dran kommen. Vielleicht könnt Ihr mir ja sagen, was bei euch so vorkam?? Wäre euch echt tierisch dankbar dafür...

Gruß, + viel Erfolg,
karl

Steuerschnecke Offline

Senior Member


Beiträge: 275

14.05.2007 19:08
#8 RE: Mündliche Prüfung Zitat · antworten

Kein Problem, nach meiner mündlichen schreibe ich welches Thema ich hatte!
Wir haben von unseren Lehern Prüfungsaufgaben der mündlichen von vor 2 Jahren gemacht, durften die Aufgaben aber nicht behalten, haben sie nur diktiert bekommen.

Gruss
Mandy

Knowledge-Base ( Gast )
Beiträge:

15.05.2007 02:31
#9 RE: Mündliche Prüfung Zitat · antworten

Die mdl. Prüfungen werden an mehreren Tagen abgelegt, weil sie sonst gar nicht durchgeführt werden können. Welcher StB soll denn 1 Woche seine Praxis schließen, welcher Finanzbeamte oder StFA soll für 1 Woche freigestellt werden? Und das 2x im Jahr!
Das geht nicht mal bei Lehrern, die da viel eher eine Freistellung bekommen.
Ist zwar ärgerlich für dich, aber mehr auch nicht. Hauptsache, du bestehst die Prüfung.
Und nicht zu vergessen, es müssen vorher noch Ergänzungsprüfungen stattfinden für diejenigen,
die nicht so gut abgeschnitten haben.

Also, keep cool

Weiterhin viel Erfolg!

Steuerschnecke Offline

Senior Member


Beiträge: 275

23.05.2007 07:42
#10 RE: Mündliche Prüfung Zitat · antworten

Hallo alle zusammen,

habe meine mündliche heute gemacht und 82 Punkte geholt. Endlich ist alles vorbei!

Und das obwohl ich meine zwei Fälle nicht so toll fand.

Ich bin jetzt echt erleichtert.

LG
Mandy

Gast
Beiträge:

23.05.2007 07:57
#11 RE: Mündliche Prüfung Zitat · antworten

Super,
herzlichen Glückwunsch von mir!!!Das ist doch ein klasse Ergebnis!
Liebe Grüße Chessy

Steuerschnecke Offline

Senior Member


Beiträge: 275

24.05.2007 01:33
#12 RE: Mündliche Prüfung Zitat · antworten

Danke schön Chessy.

So jetzt aber mal zu meinem Fall, habe ich ja versprochen.
Also ich hatte einen Zahnarzt der eine eigene Praxis mit Labor aufgemacht hat und dann hatte er noch Artikel über Zahnheilkunde für eine Zeitschrift geschrieben, wofür er Honorare bekam.
Der Mdt. wollte wissen welche Gewinnermittlungsart für ihn grundsätzlich die beste ist und welche 2006 (da waren noch ein paar Angaben wg. Afa).
Außerdem musste man Einkommensteuerrechtlich sagen, was es für ihn ist.
Und ihn Umsatzsteuerrechtlich beraten, weil er durch dem Labor ja umsatzsteuerpflichtige Einnahmen hatte.

Und er wollte wissen ober er GewST-pflichtig ist.

Der andere Fall war irgendwas mit Kreditaufnahme, habe ich nur kurz überflogen und mich dann für den anderen entschieden.

Hoffe bei euch klappt es auch so gut.

Eine aus meiner Klasse hat ihre 99 Punkte bekommen und hat jetzt als Gesamtnote eine 1. Krass ne.

karl ( Gast )
Beiträge:

29.05.2007 09:33
#13 RE: Mündliche Prüfung Zitat · antworten

Hallo,

kannst Du mir sagen, welche Themen Deine Mitschüler hatten?

Danke,
karl

Steuerschnecke Offline

Senior Member


Beiträge: 275

29.05.2007 20:22
#14 RE: Mündliche Prüfung Zitat · antworten

Hallo Karl,

also habe leider mit noch kaum einen wegen Thema gesprochen. Ich weiß das eine nen Fall mit einem Rentner hatte der im Lotto gewonnen hat und irgendwo beteiligt ist. Ihr anderer Fall war wohl etwas mit Kindern.
Einer aus meiner Klasse hatte den gleichen Fall wie ich. Und eine hatte nen Fall über den Entlastungsbetrag für Alleinerziehende.
Mehr weiß ich leider auch nicht, wir sehen uns erst alle bzw. die meisten am 06.06. und am 13.06. zu unserer Entlassfeier wieder.
Einige aus meiner Klasse haben auch erst jetzt Freitag und welche auch erst nächste Woche.

Wünsche dir viel Glück bei deiner Prüfung.

LG
Mandy

karl ( Gast )
Beiträge:

30.05.2007 09:42
#15 RE: Mündliche Prüfung Zitat · antworten

Super vielen Dank,

falls Du noch etwas in Erfahrung bringen kannst über andere Themen wäre ich super happy.
Wie lief denn die Prüfung so ab...was haben die nach deinen Vortrag noch für Fragen gestellt? Auf Deinen Fall bezogene Fragen oder auch UST und AO???
Was machen ich denn, wenn ich zu beiden Fällen gar nichts sagen kann?
Kann man bei der mündlcieh Prüfung durchfallen??

Vielen Dank!!
karl

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen