Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 1.344 mal aufgerufen
 Abschlussprüfung
Julia66 ( Gast )
Beiträge:

06.04.2011 04:36
REWE prüfung 2011 Zitat · antworten

Hallo Ihr !!!!


habe die prüfung hinter mir Steuern ok, Wiso auch.

REWE ging nicht so gut 14 Aufgaben in 120 min keiner hat das geschafft.

Habe eine Eingabe geschrieben an die Steuerberaterkammer sollen 10 Punkte runtersetzen ab 40 Punkte ne.
Ich meine man weiß doch das man gerade beim Rechnen mehr Zeit braucht.
Und nicht noch eine Retrograde kalkulation wo es 10 Punkte drauf gibt. Lifo verfahren.
Forderungen mit anderen Währungen. Kompakte Aufgaben womit keiner gerechnet hat.
kann man da was tun ????

Yasemino Offline

Junior Member

Beiträge: 21

07.04.2011 03:12
#2 RE: REWE prüfung 2011 Zitat · antworten

Was hattet ihr denn so in Steuern, wenn ich fragen darf. Ich schreibe morgen Steuerlehre, heute hatte ich REWE und WiSo. Rechnungswesen war bei uns auch schwierig.

Becky Offline

Full Member

Beiträge: 48

08.04.2011 01:27
#3 RE: REWE prüfung 2011 Zitat · antworten

Hallo!

Gestern und heute habe ich in NRW meine Prüfung geschrieben.
Ich würde gerne REWE tauschen. Lieber viel und auch meinetwegen etwas komplizierter als ein Thema mit sehr hoher Gewichtung, von dem vorher immer (auf Seminaren, in der Schule etc) behauptet wurde, dass das nicht drankommt.
Leider haben wir Wertpapiere auch nie wirklich in der Schule besprochen und ich habe stumpf geraten. Alles Aufgaben, die aufeinander aufbautenn...

Dafür waren AWL und Steuerlehre wirklich fair. Viel, aber durchaus schaffbar.

Wobei eine Aufgabe in AWL auch so cool war, dass es keine eindeutige Lösung gibt. Zumindest meiner Meinung nach. Ich bin mal gespannt, was die Musterlösung sagt.
Gefragt war, ob der Kommanditist einer KG denn Kaufmann sei.
Wunderbar, dass da selbst die Fachliteratur uneins ist und es ganze Dissertationen über diese Frage gibt. (ohne eindeutiges Ergebnis)

Weiß jemand wie lange ungefähr für die Korrektur gebraucht wird? Meint ihr nach Ostern gibt es zumindest mal eine tendenz?

Yasemino Offline

Junior Member

Beiträge: 21

08.04.2011 02:03
#4 RE: REWE prüfung 2011 Zitat · antworten

Hallo Becky!
Habe auch gestern und heute geschrieben. Mit den Wertpapieren hatte ich auch so meine Probleme, hab auch mehr geraten als gewusst.
AWL und Steuern fand ich auch ganz ok. Mitte Mai dürften offiziell die Ergebnisse bekannt gegeben werden.

BeBe Offline

Newbie

Beiträge: 2

10.04.2011 00:27
#5 RE: REWE prüfung 2011 Zitat · antworten

hallo Becky,
mit WP haben wir auch nur ein Unterricht gehabt..mal sehen. Kommanditist ist kein Kaufmann i s. d. HGB, zwar erzielt er EK aus Gewerbebetrieb, aber ist nicht selbständig tätig, nicht auf eigene Rechnung usw.

Julia66 Offline

Junior Member

Beiträge: 11

11.04.2011 07:11
#6 RE: REWE prüfung 2011 Zitat · antworten

Hallo Ihr !!!

Um die Frage zu beantworten was wir in Steuern Hatten Umsatzsteuer Gärtnerei sonstige leistungen ein ig. Erwerb und 2 Lieferungen
eine unentgeltliche. Normal nicht schwer. AO § 129 Unrichtigkeit § 172 oder § 173 wegen vergessene Werbungskosten hatte aber keine Möglichkeit
war außerhalb der Einspruchsfrist und Bescheid ist nicht unter Vorbehalt der Nachprüfung ergangen.
Gewerbesteuer ok. Körperschaftsteuer auch ok.
Einkommensteuer alles Veräüßerung § 4/3 § 5, Vermietung SA 88% Kapitallebensvers. von 6000,- 1995 abgeschlossen.
Berufsunfähigkeitsrente Steuerfrei. AGB Vermögenslose Eltern. War zu schaffen.

Julia66 Offline

Junior Member

Beiträge: 11

11.04.2011 07:33
#7 RE: REWE prüfung 2011 Zitat · antworten

Die Korrekturen in Berlin Abschlussprüfung dauern 4 Wochen.

Werden eigentlich alle Zensuren zusammengezählt.
Ab wieviel darf man bei REWE in der Ergänzungsprüfung und was erwartet ein da.

Becky Offline

Full Member

Beiträge: 48

11.04.2011 07:38
#8 RE: REWE prüfung 2011 Zitat · antworten

Zitat von BeBe
hallo Becky,
mit WP haben wir auch nur ein Unterricht gehabt..mal sehen. Kommanditist ist kein Kaufmann i s. d. HGB, zwar erzielt er EK aus Gewerbebetrieb, aber ist nicht selbständig tätig, nicht auf eigene Rechnung usw.



Na dann lies nochmal in einschlägiger Fachliteratur nach. Man kann nämlich auch so argumentieren, dass er Kaufmann nach §1 HGB ist, weil er als Gesellschafter der KG ein Handelsgewerbe betreibt.

Julia66 Offline

Junior Member

Beiträge: 11

11.04.2011 07:42
#9 RE: REWE prüfung 2011 Zitat · antworten

Hallo yasimino

Zitate von Julia66 deine Fragen habe ich beantwortet

BeBe Offline

Newbie

Beiträge: 2

12.04.2011 10:03
#10 RE: REWE prüfung 2011 Zitat · antworten

als Gesellschafter, aber ohne Vertretungsbefugnis, kann nicht mindestens als z.B. Kommplementär handeln. M.e. Kaufmann muss mind. Vertretungsmacht haben, d. h. muss fähig sein, Handelsgeschäfte abzuschlißen.

Becky Offline

Full Member

Beiträge: 48

15.04.2011 23:18
#11 RE: REWE prüfung 2011 Zitat · antworten

Jaja, google mal, dann bist du schlauer. Steht auch so in der Fachliteratur, dass es da 2 unterschiedliche Ansichten gibt. Aber ein eindeutiges Ergebnis gibt es diesbezüglich nicht.

«« Rechtsstand
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen