Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 333 mal aufgerufen
 Fibu
mond ( Gast )
Beiträge:

20.12.2012 08:34
neue jahr buchhaltung und lohn Zitat · antworten

hallo,

vielleicht kann mir jemand helfen. was muss ich am jahresende bei den löhnen überprüfen? wenn ich ein neues jahr anlege, wernden dann alle salden übernommen oder muss man die eb-werte selber eingeben. werden die salden der kreditoren und debitoren auch übernommen? kann ich diese auch später übernehmen, da ich noch korrekturbuchungen und skontos ausbuchen muss. hab gar keinen plan. danke im voraus

Gast
Beiträge:

20.12.2012 08:35
#2 RE: neue jahr buchhaltung und lohn Zitat · antworten

[quote=mond|p1274]hallo,

vielleicht kann mir jemand helfen. was muss ich am jahresende bei den löhnen überprüfen?
fibu: wenn ich ein neues jahr anlege, werden dann alle salden übernommen oder muss man die eb-werte selber eingeben? werden die salden der kreditoren und debitoren auch übernommen? kann ich diese auch später übernehmen, da ich noch korrekturbuchungen und skontos ausbuchen muss. hab gar keinen plan. danke im voraus.

Sasi21 Offline

Newbie

Beiträge: 4

29.12.2012 02:19
#3 RE: neue jahr buchhaltung und lohn Zitat · antworten

Hallo,

also von Lohn habe ich noch nich allzuviel Ahnung.

ich mache das so das ich bei einem neuen Jahr die EB-Werte der Kasse und der Bank manuell vortrage und die anderen EB-Werte übergebe ich erst wenn ich den Jahresabschluss für das Vorjahr gemacht habe.

guten Rutsch ins neue Jahr

Steuerschnecke Offline

Senior Member


Beiträge: 275

06.01.2013 05:27
#4 RE: neue jahr buchhaltung und lohn Zitat · antworten

Also wenn du im Büro datev nimmst, dann musst du nichts manuell übernehmen! Da kannst du alle Vorträge übernehmen, würde aber auch nicht gleich alle Saldenübernehmen, nur die Geldkonten und die Forderungen und Verbindlichkeiten und Geldtransit.
Beim Lohn solltest du die Verbindlichkeitskonten abstimmen, ob auch alles gezahlt wurde. Lohn, Sozialversicherung, Lohnsteuer, ggf. VWL etc.

Es kommt halt erstens auf dein Programm an, was du damit kannst. Und zweitens auch um was für ein Mandant es sich handelt, zum einen ob Bilanzierer oder EÜR und zum anderen ob es ein chaos Mandant ist oder vielleicht kaum Buchungen im Abschluss notwendig sind, die Konten ändern.

Frohes neues Jahr und gutes gelingen!

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen