Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 1.774 mal aufgerufen
 Fibu
Sylvia83 Offline

Newbie

Beiträge: 2

08.10.2008 01:21
Steuerfreie Transportleistungen/ §13b Zitat · antworten

Hallo!

Ich habe ein Problem mit der steuerlichen Beurteilung von ausländischen Rechnungen im Transportwesen.
Ich habe einen Mandanten, welcher Transporte organisiert (so eine Art Spedition). Ich habe nun ab und zu auch Rechnungen von ausländischen Unternehmen in der Buchhaltung. Diese beinhalten keine Umsatzsteuer. Jetzt weiß ich nicht genau, wann eine Rechnung einfach als steuerfrei gebucht wird und wann eine Rechnung nach §13b behandelt wird, d. h. man 19% USt darauf berechnen muss und gleichzeitig wieder 19% Vorsteuer ziehen kann. Hat das was mit dem Ort zu tun, wo das Unternehmen liegt? Ob in der EU oder im Drittland???

Bitte helft mir!!!

lg Sylvia83

Sylvia83 Offline

Newbie

Beiträge: 2

08.10.2008 19:38
#2 Steuerfreie Transportleistungen/ §13b Zitat · antworten

Ich versuch es noch mal etwas genauer zu erklären.

Sagen wir mal, es handelt sich um eine Rechnung von einem Transportunternehmen aus Norwegen, welches für den Mandanten einen Auftrag von Schleswig-Holstein nach Norwegen fährt.
Der Mandant ist ein deutscher Unternehmer.
Die Rechnung ist USt-frei ausgewiesen.

Auf der Rechnung ist weiterhin vermerkt:

Bei Transport innerhalb EU: "Der Leistungsempfänger schuldet die Steuerschuld nach §13b UStG"
Bei Transport von einem Land ausserhalb von EU: "Umsatzsteuerfreie Beförderungsleistung gem. § 7 (3) UStG"

Wie muss ich diese Rechnung denn jetzt buchen?
Wenn es nach dem Ort liegt, wo das Unternehmen sitzt, ist es Norwegen = also Drittland/ Ausland.
Demnach ist es als steuerfreie Leistung zu buchen?
Aber aus dem Text könnte man auch lesen, dass es um den Ort des Transportes geht?!
Wenn dies so wäre, was wäre denn wenn das norwegische Unternehmen von Deutschland nach Schweden liefert?
Dann säße das Unternehmen im Ausland, der Transport allerdings fände in der EU statt!
Dann nach §13b mit USt und Vorsteuer?

Steuerschnecke Offline

Senior Member


Beiträge: 275

10.10.2008 12:05
#3 RE: Steuerfreie Transportleistungen/ §13b Zitat · antworten

Also erstmal würde ich sagen es ist eine §13b UStG Rechnung, also das ist echt immer ein scheiß Thema.
Ich hasse §13b UStG Ich habe ein Skript darüber, aber habe mich da noch nicht wirklich eingelesen.
Aber da auf der RG steht das es §13b ist (wenn es richtig ist), hast du es ja auch so zu buchen. Ansonsten muss die RG vielleicht ja auch noch angepasst werden.

Es tut mir leid das ich dir da nicht so eine eindeutige richtige Antwort geben kann.

LG

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen