Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 1.617 mal aufgerufen
 Staatl. geprüfte/r Betriebswirt/in
Karl ( Gast )
Beiträge:

26.08.2007 08:40
staatlich geprüfter Betriebswirt Zitat · antworten

Hallo Leute,

ich habe die o.g. Fortbildung angefangen und suche nun Geichgesinnte zwecks Informationsaustausch..
Gruß,

Karl

Steuerschnecke Offline

Senior Member


Beiträge: 275

28.08.2007 00:14
#2 RE: staatlich geprüfter Betriebswirt Zitat · antworten

Hallo Karl,

habe die Fortbildung auch dieses Jahre angefangen. Ich habe Schwerpunkt Rechnungswesen und du?
Wo machst du den die Fortbildung?

LG
Mandy

Karl ( Gast )
Beiträge:

28.08.2007 08:47
#3 RE: staatlich geprüfter Betriebswirt Zitat · antworten

Hallo Mandy,

ich habe den Schwerpunkt Steuern gewählt, weil die Lehrer uns gesagt haben, Rechnungswesen würde viel zu einfach für uns Steuerfachangestellte sein und wir nichts neues dazu lernen würden.
Mich stören etwas die Zeiten (Dienstags + Mittwochs von 17.30 -21.45.Uhr und alle 2 Wochen Samstags)und die dauer des Lehrgangs. (3 Jahre) wir sind relativ wenig Leute, max. 35, davon 12 Leute mit der Fachrichtung Steuern. Welche Schule besuchst Du?
Positiv ist zu bemerken, das die Schule kostenlos ist und nur die "Workshops" bezahlt werden müssen.
Was für Fächer hast Du?

Gruß,
Karl

Steuerschnecke Offline

Senior Member


Beiträge: 275

29.08.2007 03:04
#4 RE: staatlich geprüfter Betriebswirt Zitat · antworten

Hallo Karl,

also ich mache das an meiner alten Berufsschule. Die Zeiten bei uns sind ähnlich (Montags + Mittwoch 17.45 - 21.25 Uhr und alles 2 Wochen Samstags 8.00 - 12.30 Uhr) und es dauert auch 3 Jahre.
Also bei mir an der Schule gibt es 3 Klassen, davon ist eine komplett Schwerpunkt Recht, eine Schwerpunkt Rewe und in der Klasse in der ich bin sind wir hälfte hälfte. Also es haben schon welche aufgehört, jetzt sind wir noch 21 in der Klasse glaub ich, vorher 29 oder so. Der eine oder andere kam auch gar nicht.
Fachrichtung Steuern weiß ich gar nicht, ob das hier irgendwo angeboten wird. Unsere Lehrer in der ausbildung haben uns gar nichts zu dieser Fortbildung gesagt, dass habe ich bei unserer Verabschiedung in der Schule gehört, da der Schulleiter uns davon erzählt hat. Habe mich dann kurzfristig beworben. Also momentan habe ich die Fächer DV, BWL, VWL, Recht, Rewe. Und du?
Ja, kostenlos ist immer positiv. Wollte eigentlich BWL studieren, aber das kostet mit Studiengebühr usw. war auch schon am überlegen mich für die Ausbildung als Diplom Finanzwirt zu bewerben.

LG
Mandy

Karl ( Gast )
Beiträge:

29.08.2007 09:33
#5 RE: staatlich geprüfter Betriebswirt Zitat · antworten

Hallo Mandy,

ich mache die Fortbildung auch an meiner alten Berufsschule.
Wir haben 2 Std. Mathe, 3 Std. Steuern (bzw. 5 wenn Sa. Schule ist), Recht 2 Std. , 2 Std. PC Anwendung (Excel, Word, Powerpoint), VWL, BWL, Finanzwirtschaft, später kommt noch Englisch dazu...und natürlich 2 Std. Rechnungswesen. Ist ganz schön hart, erst 8,5 Std. Arbeit und dann noch Schule...
Gruß, Karl

Steuerschnecke Offline

Senior Member


Beiträge: 275

30.08.2007 06:43
#6 RE: staatlich geprüfter Betriebswirt Zitat · antworten

Hallo Karl,

Mathe, Steuern, Englisch bekommen wir erst alles im 2ten Jahr. Ja, das stimmt das es hart ist, ich muss auch immer kämpfen. Bin immer so zwischen 7.30 und 7.45 Uhr im Büro bis 16.45 oder auch mal 17.00 Uhr und dann noch Schule. Man ist dann immer erst gegen kurz vor 22 Uhr Zuhause.
Aber das haben wir uns allein ausgesucht.

In welcher Stadt machst du das?

LG

Mike Offline

Newbie aktiv

Beiträge: 7

16.10.2007 00:20
#7 RE: staatlich geprüfter Betriebswirt Zitat · antworten

Hallo zusammen,

ob der Schwerpunkt Rechnungswesen zu einfach für StFAs ist sei mal dahingestellt. Es ist so, dass die jeweiligen Bildungsanstalten beim Inhalt durchaus variieren können. In meinem Fall war es so, dass sich Rechnungswesen zu 50% auf den Bereich Kosten-Leistungs-Rechnung bezog und da hat man auch als Steuerfachangestellter gut zutun gehabt, um nicht ganz schnell an seine Grenzen zu stossen.

In jedem Fall kann ich Euch nur ermutigen weiter zu machen, denn an die Schulzeiten geöhnt man sich doch recht schnell und im Rückblick sind die 3 Jahre doch recht schnell verflogen.

Gruß, Mike

Steuerschnecke Offline

Senior Member


Beiträge: 275

17.10.2007 02:01
#8 RE: staatlich geprüfter Betriebswirt Zitat · antworten
Also man hat schon gewisse Vorteile im Schwerpunkt Rewe, aber zu einfach ist er nicht. Also bei uns wird auch zu 50 % der Bereich KLR bearbeitet, also zumindestens momentan.
Hatte etwas KLR schon in der HöHa, aber wir machen das jetzt im Unterricht viel intensiver.

Also ich habe es auch vor weiter zu machen, wenn aus meiner Bewerbung beim FA nichts wird. Wenn ich das Studium bei FA machen kann, dann breche ich den Betriebswirt natürlich ab.
Bin erst gespannt auf die Klausuren die jetzt ab November anfangen.

LG
Mandy
Karl ( Gast )
Beiträge:

24.12.2007 08:05
#9 RE: staatlich geprüfter Betriebswirt Zitat · antworten

Das 1.te halbe Jahr ist nun um...wie ist es bei Euch so gelaufen? Zufrieden mit den Noten? Lehrern, dem Stoff? Bei mir könnte es besser laufen, da ich nur durch Anwesenheit glänze...ist auf jeden Fall stressig immer sofort von der Arbeit aus zur Schule..ohne Pause und dann bis 21.45Uhr Schule...bis man dann zu Hause ist...und dann noch für Klausren lernen...ich mach das ja nur, damit ich mein Endziel: Bilanzbuchhalter schneller und kostengünstig erreiche...wie siehts mich euch aus? FROHE WEIHNACHTEN!!!

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen