Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 314 mal aufgerufen
 Hilfe bei Rechnungswesen
schmusie ( Gast )
Beiträge:

27.11.2008 05:29
Gebäudeaufteilung in der Steuerbilanz Zitat · antworten

Hallo folgender Sachverhalt:

Gewerbetreibender X hat am 02.01.2007 einen Bauplatz erworben. Auf diesem Bauplatz wurde im Laufe des JAhres ein Werkstattgebäude mit Büroräumen zur eigenbetrieblichen Nutzung erstellt. Der Bauantrag wurde am 15.01.2007 gestellt, Fertigstellung erfolgte am 05.10.2007. Ab der Fertigstellung hat X das Gebäude in vollem Umfang zu eigenbetrieblichen Zwecken genutzt. Folgende Aufwendungen sind entstandeN:

Kaufpreis Bauplatz: 180.000 €
Grunderwerbsteuer: 6.300 €
Notarkosten für den Kaufvertrag: 2.400 €
Baukosten: 780.000 €

Sämtliche Kosten wurden über ein Darlehen finanziert (Stand 31.12.2007 und 31.12.2008 unverändert 968.700 €)

Von der Gebäudefläche entfallen 60% auf die Werkstatt und 40% auf die Büroräume. Die Herstellungskosten entfallen zu 50% auf die Werkstatt und zu 50% auf die Büroräume, da diese besser ausgestattet sind.

Im Jahr 2008 nutzt X nur noch die Hälfte der bisherigen Büroräume als Büro. Der restliche Teil (20% des Gebäudes) wird ab diesem Zeitpunkt zu eigenen Wohnzwecken genutzt. Der Teilwert im Zeitpunkt der Nutzungsänderung entspricht dem Buchwert.

Fragen:
Buchungen im Jahr 2007 und 2008


Wer kann mir hier weiterhelfen ? Buchungssätze genügen.

Danke !

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen