Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 796 mal aufgerufen
 Wie ist die Ausbildung?
Snoopy Offline

Newbie

Beiträge: 1

28.07.2011 23:59
Berufsschule Zitat · antworten

Hallo,

ich werde jetzt auch die Ausbildung zur Steuerfachangestellte beginnen und mich würde interessieren wie das mit der Schule ausschaut?
Welche Fächer habt/hattet Ihr ?

LG

Becky Offline

Full Member

Beiträge: 48

29.07.2011 04:31
#2 RE: Berufsschule Zitat · antworten

Hi!

Bei mir war die Schule ganz locker. Hat eigentlich sogar Spaß gemacht.

Als Fächer hatte ich:
Steuerlehre
Rechnungswesen
Allgemeine Wirtschaftslehre
Deutsch
Politik
kaufmännisches Rechnen
EDV
Englisch
Religion

Steuern, Rewe und AWL waren halt die Hauptfächer mit dem Bärenateil der Zeit. Das andere waren Nebenfächer, die wir zum Teil nur ein Schuljahr lang hatten.

Gruß
Becky

Tigerente Offline

Newbie aktiv

Beiträge: 7

29.07.2011 06:25
#3 RE: Berufsschule Zitat · antworten

Hi!

Mich würde mal interessieren, wie viele Stunden man pro Tag Schule hat? Aber das ist wahrscheinlich auch von Schule zu Schule unterschiedlich, oder?
Laut Homepage meiner zuküntigen BS findet der Unterricht "ca. 2 mal pro Woche" statt, und von meinem Betrieb hab ich gesagt bekommen, dass ich an einem der beiden Tage danach nochmal arbeiten gehen muss für etwa 2 Stunden.
War das bei euch auch so?

LG, Tigerente

Yasemino Offline

Junior Member

Beiträge: 21

29.07.2011 08:21
#4 RE: Berufsschule Zitat · antworten

Wir hatten in den ersten beiden Ausbildungsjahren auch zweimal die Woche Unterricht und an dem kurzen Tag musste ich noch arbeiten gehen. Im dritten Jahr hatten wir dann nur noch alle zwei Wochen 2 Tage bzw. nur 1 Tag Unterricht.

Becky Offline

Full Member

Beiträge: 48

29.07.2011 11:36
#5 RE: Berufsschule Zitat · antworten

Bei uns war das so, dass wir die vollen 3 Jahre jede Woche an 2 Tagen 6 Unterrichtsstunden hatten.

Da der Unterricht um 7.30 Uhr anfing, waren wir dann um 12.40 Uhr fertig. Je nach Betrieb muss man danach an beiden oder nur an einem der Tage arbeiten gehen. Die Fahrtzeit zwischen Schule und Arbeitsstätte zählt auch als Arbeitszeit, aber ne Mittagspause kann man trotzdem noch machen.

Denise K. Offline

Full Member

Beiträge: 42

11.09.2011 05:45
#6 RE: Berufsschule Zitat · antworten

Hallo Snoopy!

Ich denke, die Handhabung der Schulzeiten ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. Genauso wie die Behandlung der Zeiten nach der Berufsschule, da wird jede Kanzlei unterschiedlich entscheiden. Wir mussten nach der Schule nicht mehr arbeiten. Aber das könnte daran liegen, dass wir als Azubis auch so genug Überstunden gemacht haben /machen.

Also wir hatten im ersten Lehrjahr (2x pro Woche Unterricht von 8 - 14.15 Uhr):

Steuerlehre (USt)
Allgemeine Wirtschaftslehre
Rechnungswesen
Politik
Deutsch
Englisch
Zusatzqualifikation (Erstes Halbjahr DATEV mit Kanzlei-ReWe und zweites Halbjahr Excel)

Im zweiten Lehrjahr (1 x pro Woche Unterricht von 8 - 15 Uhr):

Steuerlehre (ESt)
Allgemeine Wirtschaftslehre
Rechnungswesen
Politik
Zusatzqualifikation (Erbschafts- und Schenkungssteuer)
+ Zusatzseminar von der Stb.-Kammer (Est) von 16 - 18.30 Uhr (keine zwingende Teilnahme)

Im dritten Lehrjahr (1x pro Woche Unterricht von 8 - 15 Uhr):

Steuerlehre (ESt, GewSt, KapESt, Abgabenordnung)
Allgemeine Wirtschaftslehre
Rechnungswesen
Politik
+ Zusatzseminar von der BBS (Steuerlehre und AWL mit allen relevanten Themen zur Vertiefung für die Prüfung)an einem Tag in der Woche von 16 - 18.25 Uhr oder 16.50 - 19.15 Uhr (keine zwingende Teilnahme)

«« Frischling
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen